PVS-Deck

SICHERHEITS- & AUTOMATISIERUNGSTECHNIK

PVS2014-CPU Türmanagement- und EltVTR-System

PVS2014-CPU Türmanagement-System mehr als nur eine Fluchttürsteuerung. Modular erweiterbar und vernetzbar. An Leitsysteme / Visualisierungen / Touchpanel leicht anzubinden, über  Modbus RTU und LAN 10/100MBit. Der Errichter kann über die Windows Software leicht die Parameter ändern. Die Software ist in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch umschaltbar....   

 

Die PVS2014-CPU gibt es in 2 Versionen, in der L (Light) und der B (Basic).

Die Basic CPU verfügt über folgende Funktionen:
SD-Card (bis 32GB), Echtzeituhr mit Batteriepuffer, Status-LED-Anzeigen, USB-Schnittstelle für Parametrierung, Logbuch-Download, Online-Statusabfrage und Firmware-Update. 32Mhz CPU, Run/Stop-Schalter, RS485-Schnittstelle für Vernetzung (Modbus RTU), RS485 für Ausweisleser, Ein- und Ausgänge für eine vollwertige Flucht- und Rettungswegtür (nach EltVTR), modular Erweiterbar.

Daten:
Montageart:  Hutschiene
Spannung: 24V/DC
Programmierschnittstelle: USB 2.0
Digitale Eingänge: 19
Digitale Ausgänge: 13
Linien-Eingänge: 4 (10k Widerstandsüberwacht)
Uhr: Echtzeituhr mit Batterie
SD-Speicher: MicroSD-Card bis 32GByte (Auslieferung 1GB)
Anschlussart: Zugfederklemmen
Anbindung Leitsysteme: JA (Modbus RTU)
Erweiterbar mit Ethernetmodul: JA
Erweiterbar mit IO8-8 Modulen:  JA (max. 3 Module je 8x Input und 8x Relais-Output)
Erweiterbar mit CAN: JA (Modul in Vorbereitung)
Ausweisleser anschließbar: JA (Adressierbar 1...32)
Artikelnummer: 01-02-2014B

Die Light CPU verfügt über folgende Funktionen:
Status-LED-Anzeigen, USB-Schnittstelle für Parametrierung, Online-Statusabfrage und Firmware-Update. 32Mhz CPU, Run/Stop-Schalter, Ein- und Ausgänge für eine vollwertige Flucht- und Rettungswegtür (nach EltVTR),

Daten:
Montageart:  Hutschiene
Spannung: 24V/DC
Programmierschnittstelle: USB 2.0
Digitale Eingänge: 19
Digitale Ausgänge: 13
Linien-Eingänge: 0
Uhr: JA (ohne Batteriepuffer)
SD-Speicher: NEIN
Anschlussart: Zugfederklemmen
Anbindung Leitsysteme: NEIN
Erweiterbar mit Ethernetmodul: NEIN
Erweiterbar mit IO8-8 Modulen:  NEIN
Erweiterbar mit CAN: NEIN
Ausweisleser anschließbar: NEIN
Artikelnummer: 01-02-2010L

PVS2014ETH Ethernet-Modul

Dieses Modul erweitert die PVS2014-CPU-Basic um eine vollwertige Ethernet-Schnittstelle 10/100MBit LAN, für die Vernetzung über LAN und Visualisierungsanbindung.

Das Modul wird über ein Buskabel an die CPU angesteckt.

Daten:
Montageart:  Hutschiene
Spannung: über CPU
LAN-Anschluss: RJ45
Anzeigen: Status LED an RJ45-Buchse
Artikelnummer: 01-02-2014ETH

 

 

 

 

PVS2014 IO8-8 Erweiterungsmodul

Dieses Modul erweitert die PVS2014-CPU-Basic um weitere 8 Digitale-Eingänge und 8 Digitale-Ausgänge (Relais), das Modul wird über ein Buskabel an die CPU angesteckt. Die Schaltspannung und das Gegenpotential kann über klemmen getrennt zugeführt werden. Die Adresse des Modules wird über Dip-Schalter eingestellt.
Daten:
Montageart:  Hutschiene
Spannung: über CPU
Spannung für IO: über Buskabel oder Extern
Schaltspannung: max. 30V DC/AC
Schaltstrom:  max. 1A pro Schaltkontakt (bei externer Einspeisung)
Anschluss: Zugfederklemmen
Anzeigen: Status LED je Ein-/Ausgang und Spannung 
Artikelnummer: 01-02-2088

 PVS2014 Fuse Sicherungsmodul

Dieses Hutschienenmodul kann bis zu 3 Sicherungen aufnehmen und überwachen. In Verbindung mit der PVS2014-CPU (B und L) kann die Anbindung über ein Flachbandkabel einfach aufgesteckt werden. Am unteren Seite, ist je Sicherung eine Staus-LED angebracht. Über die unteren Klemmen kann der Sicherungsabgriff erfolgen (PE, GND, F1, F2, F3),  sowie eine Meldungsschaltung potentialfrei (COM, NC, NO). Diese Meldung schaltet bei Ausfall einer Sicherung. An den oberen Klemmen ist ein direktes weiterverdrahten möglich, da die Klemmpunkte doppelt ausgeführt sind ( L, L, GND, GND, PE, PE).

Als Sicherungselemente sind die Schmelzsicherungen, TCP-Schalter, ETA-Schutzschalter und die elektronischen ETA-Schutzschalter möglich.

Daten:
Montageart:  Hutschiene
Spannung: max. 30V DC
Schaltspannung Melderelais: max. 30V DC/AC
Schaltstrom Melderelais:  1A pro Schaltkontakt
Strom je Sicherungskreis:  max. 3A
Anschluss: Zugfederklemmen
Anzeigen: Status LED je Sicherung  
Artikelnummer: 01-02-2010

Fluchttürterminal für den Außenbereich in IP54 und Rauer Umgebung (Industrie) V2.xx 

Beschreibung:
Fluchttürterminal für den Außenbereich in a.P.-Ausführung für
Fluchttüren,  mit Notschalter und Freischaltung im Panikfall.
Die Nottaste ist mit einem Schutzkragen versehen, mit einem
integriertem Schlüsselschalter für die Türverriegelung Ein/Aus,
Rückstellung und Kurzzeitfreigabe.

Leuchtdioden für Tür verriegelt (rot), Tür entriegelt (grün) und
Alarm (gelb) sowie integrierter Signalgeber (Dauer und
Pulston umschaltbar). Deckelkontakt für Sabotagemeldung
und Hinweisschild "Nottaste".

Das TTIP54 wurde vom Tüv-Thüringen zusammen mit unserem
Fluchttürsteuerungssystem PVS2003 nach der elektrischen
Sicherheit und der EltVTR geprüft.

Die Anschaltung des Türterminals kann auch an Fremd-Systeme
erfolgen, hierfür ist aber eine Einzelzulassung oder eine
Systemzulassung nötig.