PVS-Deck

SICHERHEITS- & AUTOMATISIERUNGSTECHNIK

CAT III LED-Schild
Zur Anzeige der Sichtverhältnisse an Flughäfen

Beschreibung:
Das PVS-CAT-III Schild ist für den Außenbereich entwickelt worden. Es dient an Flughäfen zur Anzeige der Sichtverhältnisse. Diese Anzeige wird an verschiedenen Punkten der Flughäfen montiert, um den Verkehr im Bereich des Vorfeldes zu warnen und an den Zufahrten, um auf die Alarmstufe der Sichtverhältnisse hinzuweisen. Wenn diese Anzeige eingeschaltet ist, gelten besondere Verkehrsbedingungen im Bereich des Vorfeldes.

Die Ansteuerung des Schildes kann über Relais erfolgen oder über ein RS485-Bussystem (Modbus  RTU). Die RS485-Schnittstelle kann über 3-Draht (A/B/SGND) bis 1.200m betrieben werden. Bei Einbau eines Line-Modems (z.B. Westermo TD36-RS485) sind mehrere Km möglich.

Die Steuereinheit verfügt über 8 Digitale-Eingänge und 8 potentialfreie Relais-Ausgänge, einen Feuchte- und Temperatursensor, sowie über 2 Lichtsensoren, die bei zunehmender Dunkelheit die Lichtintensität der Beleuchtung nachregeln.

LED-Statusanzeigen für die Ein- und Ausgänge, sowie für die Sicherungen und Statusanzeige sind vorhanden. Alle Anschlüsse sind Steckbar ausgelegt, um einen schnellen Austausch im Fehlerfall zu gewährleisten.

Die LED-Steuerplatinen an der Frontseite sind Modular aufgebaut und lassen sich im Fehlerfall schnell und einfach austauschen. Die LED's werden elektronisch auf Funktion überwacht. Sollte hier ein Defekt vorliegen, wird dies über ein Störmelderelais und/oder über Modbus gemeldet.

Technische Daten:
Hersteller :  PVS Thorsten Deck
Typ : PVS CAT-III LED Schild
Version  : 01.00
Spannung : 230V oder 24V/DC
Strom : bis max. 2,5 A / 24V möglich
Schutzart : IP 54
Anzahl der LEDs : 115 (pro LED max. 1.400mcd)
Arbeitstemp. : -25°C bis +55°C
Maße (BxHxT mm) : 850 x 400 x 200 (218 mit Befestigungsschiene)
Artikelnummer : 01-03-0004 

EMV:
EMV-Prüfung nach den folgenden Normen druchgeführt und bestanden:

- DIN EN 61000-6-2 Ber.1 Fachgrundnorm Störfestigkeit Teil 6-2: Industriebereich
  (VDE 0839 Teil 6-2 Ber. 1) 2011-06
- DIN EN 61000-6-2 Fachgrundnorm Störfestigkeit Teil 6-2: Industriebereich
  (VDE 0839 Teil 6-2) 2006-03
-DIN EN 61000-6-4  Fachgrundnorm Störaussendung Teil 6-4: Industrie-,
  (VDE 0839 Teil 6-4) bereich 2011-09
- DIN EN 61000-4-2  Störfestigkeit gegen die Entladung statischer Elektrizität
  (VDE 0847 Teil 4-2) 2001-12
- DIN EN 61000-4-3 Störfestigkeit gegen elektromagnetische Felder
  (VDE 0847 Teil 4-3) 2003-11
- DIN EN 61000-4-4 Störfestigkeit gegen schnelle transiente Störgrößen (Burst)
  (VDE 0847 Teil 4-4) 2005-07
- DIN EN 61000-4-5 Störfestigkeit gegen Stoßspannungen (Surge)
  (VDE 0847 Teil 4-5) 2001-12
- DIN EN 61000-4-6 Störfestigkeit gegen geleitete HF-Störungen
  (VDE 0847 Teil 4-6) 2009-12
- DIN EN 61000-4-11  Störfestigkeit gegen Spannungsschwankungen und Spannungseinbrüche
  (VDE 0847 Teil 4-11) 2005-02
- DIN EN 55011 Grenzwerte und Messverfahren für Funkstörungen von ISM-Geräten
  (VDE 0875 Teil 11) 2010-05
- DIN EN 61000-3-3  Rückwirkungen in das öffentliche Niederspannungsnetz, die durch
  (VDE 0838 Teil 3)   Haushaltsgeräte und ähnliche elektrische Einrichtungen verursacht
  2009-06                  werden (Spannungsschwankungen, Flicker)